Monthly Archives: Juni 2014

Scienceville Hamburg – ein interdisziplinäres Veranstaltungsformat vom 11.-13. Juli 2014 in Hamburg

By | Allgemein | No Comments

Scienceville hat sich der Verbindung von Kunst und Wissenschaft verschrieben. Dabei geht es nicht darum, das bloße Verhältnis zwischen den beiden Disziplinen auszuloten; dass und wie nahe beide sich trotz ihrer häufig betonten Differenz stehen, wird als Tatsache vorausgesetzt. Die Schönheit ‚feuernder‘ Synapsen, die Ästhetik physikalischer Formeln, die mathematische Logik einer Bach’schen Fuge: Davon haben wir schon gehört. Vielmehr geht es Scienceville um Wissenschaftsvermittlung mit den Methoden der Kunst. Und mehr: Scienceville betreibt Grundlagenforschung mit künstlerischen Mitteln, versteht sich also auch als Forum für künstlerische Forschung und geht insofern über die reine Wissenschaftskommunikation weit hinaus. Scienceville ist ein Versuchslabor, in dem der Frage nachgespürt wird, wie viel die Interaktion von Kunst und Wissenschaft für das Entwickeln und Vermitteln wissenschaftlicher und künstlerischer Inhalte bringt.

Mehr Infos auf der offiziellen Veranstaltungswebsite.

Wissenschaft-Medien-Öffentlichkeit

By | Allgemein | No Comments

Zur Gestaltung der Kommunikation zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit und den Medien

Wissenschaft und Journalismus gehören zu den unverzichtbaren Eckpfeilern einer demokratischen Gesellschaft. Trotz ihrer notwendigen Unabhängigkeit voneinander und ihrer in weiten Teilen unterschiedlichen Aufgaben erfüllen beide insofern auch ähnliche Funktionen, als sie Politik und Gesellschaft mit vielfältigen und möglichst zuverlässigen Informationen versorgen, Bildung und Wissen der Bevölkerung stärken, demokratische Diskurse anregen und eine Basis für begründete politische, wirtschaftliche und technologische Entscheidungen liefern sollen. Read More

SCI.VI.-Vortrag zum Thema „Visuelle Kategorisierung“ am 07. Juli 2014 an der Leuphana Universität Lüneburg

By | Allgemein | No Comments

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Inter- und transdisziplinäre Werkstattgespräche” des Methodenzentrums der Leuphana Universität Lüneburg (Prof Dr. Regine Herbrik/Prof. Dr. Ulli Vilsmaier) referiert Sebastian W. Hoggenmüller zum Thema “Visuelle Kategorisierung”. Das Gesamtprogramm der Lüneburger Veranstaltungsreihe finden Sie auf der offiziellen Leuphana-Website, mehr Informationen zum Vortrag unter Dates and Events.

// Wann: Montag, 7. Juli 2014
// Wo: Leuphana Universität Lüneburg, Methodenzentrum
// Referent: Sebastian W. Hoggenmüller